Bauherrengespräch in Schloss Ahorn mit Dr. Peter von Erffa

 

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „Bauherrengespräche“ berichten Praktikerinnen und Praktiker über ihre Erfahrungen beim Neubau oder der Sanierung ihrer Immobilie. Am 26. März 2024 um 18 Uhr gewährt Dr. Peter von Erffa einen Blick hinter sonst verschlossene Türen des malerischen Renaissanceschlosses Ahorn. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – um Anmeldung wird gebeten bis zum 21.3. unter post@initiative-rodachtal.de oder Telefon 036271-30317

Bei einem Rundgang durch die Außenanlagen des alten Gutsgeländes und durch einige Räume im Schloss zeigt Peter von Erffa – am Objekt selbst – die baulichen Herausforderungen und die Maßnahmen zum Erhalt der Bausubstanz im Rahmen des Denkmalschutzes. Das Schloss ist in Familienbesitz und sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Termin:          Dienstag, 26. März 2024 um 18 Uhr – Dauer etwa zwei Stunden
Treffpunkt:    Schloss Ahorn, Innenhof am Brunnen, Hauptstraße 48 a, 96482 Ahorn
Parkplätze:    Am Bürgerhaus Linde, Hauptstraße 32 in Ahorn.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt.
Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 21.3. unter post@initiative-rodachtal.de oder Telefon 036871-30317

Veranstalter: Initiative Rodachtal e.V. in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Historische Bausubstanz

 

Für seinen unermüdlichen Einsatz für den Erhalt der Schlossanlage erhielt Peter von Erffa 2020 die Denkmalschutzmedaille des Freistaates Bayern. Im Jahr 2022 wurde er mit dem Baukulturpreis der Initiative Rodachtal für die Schaffung altersgerechter Wohnungen im ehemaligen Wirtschaftstrakt ausgezeichnet. Das Preisgeld für den Baukulturpreis stellt die VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG zur Verfügung.

Sie haben Fragen oder Anregungen an uns?

Initiative Rodachtal e.V.
Marktstraße 33,
98663 Ummerstadt

Tel. 03 68 71/3 03 17
Fax. 03 68 71/3 03 18
Mail. post@initiative-rodachtal.de